Steinway Austria

AGB

Diese Allgemeine Geschäftsbedingungen finden bei allen Geschäften von Steinway
in Austria, insbesondere beim Kauf, Miete sowie Service von Instrumenten, Anwendung.
Sollten aus diesem Vertrag weitere Verträge entstehen, so gelten sie auch
für diese.
Abweichende Bedingungen des Kunden haben nur Gültigkeit, wenn Steinway in Austria
schriftlich oder firmenmäßig gefertigt zugestimmt hat. Mit der Unterfertigung
eines Vertrages oder Abgabe einer Bestellung erklärt sich der Kunde mit diesen
Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden und an sie gebunden.
Alle Aufträge bedürfen für ihre Wirksamkeit der schriftlichen Bestätigung von bzw.
eines schriftlichen Vertrages mit Steinway in Austria. Mündliche Nebenabreden sind
in keinem Falle verbindlich und alle Erklärungen sind nur dann bindend, wenn sie
von vertretungsbefugten Organen schriftlich (auch per e-mail/Fax) bestätigt werden.
Reparaturangebote sind maximal sechs Monate gültig.
Alle Lieferungen, Leistungen oder Service, die nicht ausdrücklich in der Auftragsbestätigung
von Steinway in Austria genannt und aufgrund der auftragsbezogenen
Notwendigkeit durchgeführt werden müssen, werden separat berechnet.
Generell gelten für die Zahlung die vereinbarten Auftragsbedingungen. Sollte hierbei
nichts Besonderes vereinbart worden sein, so gelten die allgemeinen Zahlungsvorschriften
von Steinway in Austria: Zahlungen sind sofort bei Lieferung bzw. bei
wiederkehrenden Zahlungen jeweils am Monatsersten fällig und in bar oder per
Überweisung zu leisten.
Bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises sowie aller damit verbundenen
Kosten und Spesen bleibt das Instrument im Eigentum von Steinway in Austria. Vor
vollständiger Bezahlung des Instruments ist es dem Kunden untersagt, das Instrument
zu verpfänden, sicherungsweise zu übereignen oder Dritten sonstige Rechte
daran einzuräumen.
Im Falle des Verzuges des Kunden mit den vereinbarten Zahlungen ist Steinway in
Austria berechtigt, ihre Rechte aus dem Eigentumsvorbehalt sowie Verzugszinsen in
der Höhe von 4 % über den jeweils geltenden Basiszinssatz und jeweils € 50,-- pro
Mahnung oder die tatsächlich höheren Eintreibungskosten geltend zu machen, sowie
weiters das Instrument auch ohne Zustimmung des Käufers abzuholen. Es wird vereinbart,
dass in der Geltendmachung des Eigentumsvorbehalts kein Rücktritt vom
Vertrag liegt, außer, Steinway in Austria erklärt ausdrücklich den Rücktritt vom Vertrag.
Auftretende Mängel sind bei Lieferung bzw. nach Sichtbarwerden bekannt zu geben.
Transportschäden sind ausschließlich sofort zu vermerken.
Steinway in Austria garantiert freiwillig für den Fall der Mangelhaftigkeit des Instruments
innerhalb von fünf Jahren ab Lieferung dieses kostenlos zu verbessern oder
auszutauschen. In dieser Garantie ist ein etwaiger Ab- sowie Rücktransport des
Instruments innerhalb Wiens beinhaltet. Diese Garantie ist jedoch ausgeschlossen,
wenn die Ursache des Mangels beim Kunden liegt, z.B. grob fahrlässige oder
absichtliche Beschädigung des Instruments, eigene Reparatur(versuche) etc. Die
gesetzliche Gewährleistungspflicht wird durch die Garantie von Steinway in Austria
nicht berührt.
Der Kunde anerkennt, dass die Verwendung der im Vertrag angeführten Daten für
Zwecke der Vertragsdurchführung, Buchhaltung und der Kundenevidenz gespeichert
und verarbeitet werden. Kundendaten werden nicht an Dritte weitergegeben, außer
dies ist für die Vertragsabwicklung unbedingt erforderlich.
Die Unwirksamkeit, Nichtigkeit bzw. Aufhebung einzelner Bestimmungen berührt die
Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen
nicht.
Die Vertragspartner vereinbaren die Anwendung österreichischen Rechts, Gerichtsstand
ist Wien.
Wien, März 2013